Druck mir die Kugel

Gleitschirmbremsgriffe lassen sich mit Kunststoffkugeln überm Wirbel "pimpen". Die Kugeln bieten eine angenehme Griff-Alternative. Jetzt gibt es sie auch zum Selberdrucken. 

Die Bremskugeln von Abgeflogen.info werden über die Bremswirbel
geschoben, ohne diese zu blockieren. // Quelle: abgeflogen.info
Es gibt Hersteller wie Dudek, da gehören Griffkugeln an den Bremsgriffen zum Standard. Sie eröffnen zusätzliche Griffmöglichkeiten, um so zwischenzeitlich die Finger etwas zu entspannen.

Solche Kugeln lassen sich freilich auch bei anderen Bremsgriffen relativ einfach nachrüsten. Beim Shop von Abgeflogen.info beispielsweise gibt es das Paar für 8,90 Euro.

Warum aber bestellen, wenn man es auch selber machen kann? Zumindest wer Zugriff auf einen 3D-Drucker hat, kann sich solche Kugeln ganz nach Belieben ausdrucken lassen.

Auf der Seite Thingiverse, einer Fundquelle für alle möglichen Designs von 3D-gedruckten Gadgets, hat ein Nutzer die Formdaten für Gleitschirm-Griffkugeln eingestellt. Das Besondere an diesem Design ist, dass die Kugeln sogar montiert werden können, ohne dafür die Bremsleinenknoten öffnen zu müssen.

Ob sich das zwingend als Vorteil erweist, bleibt freilich dahingestellt. Da die Griffposition mit den Kugeln typischerweise ein paar Zentimeter nach oben rutscht, könnten sich manche Piloten genötigt fühlen, die Bremsen dennoch neu zu knoten, um wieder die gewohnte Zughöhe zu erreichen.

Share on Google Plus

3 Kommentare:

Arnold hat gesagt…

Bei uns hat es mal wegen dieser Kugeln fast einen Unfall im Windenschlepp gegeben, weil sie sich verhängt haben! Wäre mir das Risiko nicht wert!

Sigi hat gesagt…

Das Risiko erachte ich doch eher als gering bei solch runden Kügelchen in dem relativ geringen Durchmesser. Da sind diese breite Stege die es auch an manchen Griffen zum sonderrüsten gibt viel gefährlicher. Die 3D Druck Variante sieht gut aus da man nichts knoten muss! Allerdings dürften diese Kugeln beim Leinen sortieren nach oben rutschen und das ist super duper nervig. Bei abgeflogen scheinen die Kugeln durch den Knoten zu halten wenn ich das richtig sehe. Hat jemand schon getestet?

viele Grüße
Sigi

Tim-Patrick Meyer hat gesagt…

Arnold, wo und wie genau hat sich die Kugel verhängt? Würde mich sehr interessieren. Danke und Gruß! Tim